Rücklagenfonds – Der attraktive Geldparkplatz im Nullzinsumfeld
WKN: A1JRP8 / ISIN: DE000A1JRP89 (Anteilsklasse T)

Portrait

Investoren sind in einem weltweiten Niedrigzinsumfeld auf der Suche nach attraktiven, kürzerlaufenden Anlagen, die Renditen über Geldmarkt bei hoher Sicherheit und Stabilität bieten. Das Ziel einer Anlage im Rücklagenfonds ist ein stetiger Wertzuwachs bei hoher Kapitalsicherheit eines diversifizierten Anleihenportfolios. Dabei misst sich der Fonds am Interbanken-Zinssatz (3 M-Euribor) und strebt an, diesen um mindestens 1,00 % pro Jahr nach Kosten zu übersteigen. Der Fonds versteht sich als attraktiver „Geldparkplatz“.

Der Rücklagenfonds investiert im Schwerpunkt in Anleihen und Schuldner, die durch ein institutsübergreifendes Einlagensicherungssystem abgesichert sind, in Pfandbriefe und pfandbriefähnliche Strukturen, Staatsanleihen, erstrangige Anleihen von Kreditinstituten und Unternehmen sowie in erstrangige Anleihen sonstiger Emittenten. Dabei verfolgt der Fonds eine aktive Bond-Picking-Strategie und nutzt Marktanomalien, um selbst im Investment-Grade Bereich noch attraktive Renditeprämien zu vereinnahmen.

Zinsänderungsrisiken und mögliche Wechselkursschwankungen werden durch Sicherungsgeschäfte minimiert.

Für die Anteilklassen A und I ist geplant, nach jedem Geschäftsjahresende (30.11.) eine Ausschüttung vorzunehmen.

Fondsberater

Das Team des Fondsberaters, der BPM – Berlin Portfolio Management GmbH, ist seit vielen Jahren auf die verschiedensten Anlageformen im Rentenbereich spezialisiert. Es berät seit Jahren auch ausländische Versicherungen und Fondsmanager bei deren Wertpapieranlagen. Die BPM ist lizenzierter Finanzportfolioverwalter und betreut Mandanten am Berliner Hauptsitz und in der holländischen Niederlassung des Institutes.

logo

Chancen

⊲ Überrendite zur klassischen Festgeldanlage im historischen Vergleich
⊲ Zinsänderungs- und Währungsrisiken werden weitgehend abgesichert
⊲ Geringe Schwankungsbreite der Fondspreisentwicklung

Risiken

⊲ In volatilen Marktphasen sind stärkere Preisschwankungen möglich
⊲ Starke Bonitätsveränderungen bei Banken können den Fondspreis negativ beeinflussen
⊲ Emittenten-Ausfallrisiko (Kapital- und Zinsausfallrisiko)

Fondsdaten

Rücklagenfonds
Fondsinitiator: VILICO Investment Service GmbH
KVG: HANSAINVEST
Verwahrstelle: Donner & Reuschel Aktiengesellschaft
Anlageberater: BPM – Berlin Portfolio Management GmbH
Fondsdomizil: Deutschland
Vertriebszulassung: DE
Rücklagenfonds
Fondskategorie: Anleihen Kurzläufer (EUR)
Anteilsklasse: Anteilsklasse T Anteilsklasse A Anteilsklasse I
Ertragsart: tesaurierend ausschüttend ausschüttend
ISIN: DE000A1JRP89 DE000A1JRP97 DE000A1J67R2
WKN: A1JRP8 A1JRP9 A1J67R
Auflagedatum: 06.06.2012 06.06.2012 08.01.2013
Geschäftsjahresende: 30.11. 30.11. 30.11.
Ausgabeaufschlag: keiner keiner keiner
Verwaltungsgebühr: 1,05 % p.a. 1,33 % p.a. 0,45 % p.a.
ab 01.08.2015
Depotbankvergütung: 0,05 % p.a. 0,05 % p.a. 0,05 % p.a.
Performance Fee: keine keine keine
Mindestanlage: keine keine 250 TEUR,
danach 50 TEUR
Factsheet T-Klasse
Factsheet I-Klasse
Präsentation
Prospekt
KID

10. August 2015 — RÜCKLAGENFONDS: VILICO erhöht Renditepotential der institutionellen Klasse durch Gebührensenkung

VILICO hat zum 1. August 2015 die Verwaltungsvergütung der institutionellen Anteilsklasse I des RÜCKLAGENFONDS (WKN A1J67R) von 0,65 % p.a. auf neu 0,45 % p.a. gesenkt.

Erfahren Sie mehr…

 

Direktkontakt

E-Mail
+49 40 822 205 11